Siegel
Home Gründung Gemeinnützigkeit Gegenstand Kooperation Projekte Organigramm Kontakt

 

Home

Gründung

Gemeinnützigkeit

Gegenstand

Kooperation

Projekte

Organigramm

Kontakt

Externe Links:

Universität Köln

ISEM/GeM

 

Gründung

Das gemeinnützige

CCE CENTER FOR CONTINUOUS EDUCATION - UNIVERSITY OF COLOGNE - GMBH

(kurz: CCE) wurde am 27. November 2001 im Namen der Universität zu Köln und des Vereins der Freunde und Förderer der Universität zu Köln e.V. gegründet.

Der Firmensitz ist Köln.

Gemeinnützigkeit

Es handelt sich um eine gemeinnützige GmbH

Gegenstand des Unternehmens und Zweck der Gesellschaft

(1) Aufgabe und Zweck der Unternehmenstätigkeit der Gesellschaft ist im weitesten Sinne die Förderung des Wissens- und Technologietransfers, der Transfer neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden, neuer Problemlösungen und Strategien aus dem Hochschulbereich, insbesondere der Universität zu Köln, in Wirtschaft und Gesellschaft im Rahmen berufsbezogener wissenschaftlicher Weiterbildung. Die Gesellschaft tritt nicht in Konkurrenz zu Studienangeboten der Universität zu Köln.

(2) Die Gesellschaft kann zur Förderung des in Absatz 1 näher umschriebenen Transfers berufsbezogener wissenschaftlicher Weiterbildung selbst tätig werden. Vorrangig kann sie hierzu aber ebenso andere Kapitalgesellschaften, vor allem Gesellschaften mit beschränkter Haftung, gründen und/oder sich an diesen beteiligen, sofern diese in Gegenstand und Zweck den Grundsätzen des CCE entsprechen (z.B. ISEM). Die Gesellschaft schließt in einem solchen Fall eine Unternehmens- und/oder Kooperationsvereinbarung mit den anderen Kapitalgesellschaften ab, die sich an die Prinzipien und den Inhalt der zwischen der Gesellschaft und der Universität zu Köln abgeschlossenen Kooperationsvereinbarung anlehnt.

(3) Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

a) den Aufbau und die Vermarktung von Angeboten wissenschaftlicher Weiterbildung im In- und Ausland;

b) die Konzeptentwicklung und organisatorische Begleitung kooperativer Formen wissenschaftlicher Weiterbildung mit in- und ausländischen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft;

c) die Konzeptentwicklung und Durchführung von gebührenpflichtigen Angeboten berufsbezogener wissenschaftlicher Weiterbildung jeder Art, einschließlich eventueller Studiengänge; davon unberührt bleiben die konsekutiven Bachelor- und Masterstudiengänge;

d) die Übernahme der Trägerschaft für spezifische Programme der berufsbezogenen wissenschaftlichen Weiterbildung;

e) die Ergänzung bestehender international orientierter Studiengänge durch fachspezifische und fachübergreifende Begleitstudien;

f) die Unterstützung neuer Medien und neuer Vermittlungsformen in die wissenschaftliche Weiterbildung;

g) die Unterstützung von Weiterbildungsveranstaltungen, die auf nicht- oder nachberufliche Tätigkeiten vorbereiten.

(4) Im Rahmen ihres Unternehmensgegenstandes koordiniert und fördert die Gesellschaft die Ausbildungsleistungen der Mitglieder und Angehörigen der Universität zu Köln und deren Partnern.

Kooperation zwischen CCE und der Universität zu Köln

Universität und CCE arbeiten auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Weiterbildung und Qualifizierung sowie anderer Formen des Austausches zwischen Wissenschaft und Praxis eng zusammen. Zu diesem Zweck wurde eigens ein entsprechender Kooperationsvertrag geschlossen.

Die Universität

- berät und betreut das CCE bei der Konzeption und Weiterentwicklung von Weiterbildungsangeboten

- betreut und begleitet die Weiterbildungsangebote

- gibt wissenschaftliche Beratung und Unterstützung bei der Auswertung von Weiterbildungsangeboten

- legt die Prüfungsgrundsätze für die von beiden Partnern durchgeführten Weiterbildungsveranstaltungen fest.

Dem CCE obliegt die geschäfts-, büro-, verwaltungs- und personalmäßige Betreuung der Weiterbildungsveranstaltungen und der Teilnehmer.

Projekte

Mit Hilfe des Beirats wird ein professionelles Geschäftsmodell vorbereitet. Es baut auf umfangreichen Überlegungen und Analysen über Nachfrage- und Angebotspotentiale sowie über Konkurrenzaktivitäten auf.

Weiterbildungsprojekte

Das erste, ab dem 15.03.2004 zum dritten Mal startende Weiterbildungsprojekt (GeM: Global Master of executive Management) wendet sich an Manager, die part-time (jeweils am Wochenende in Köln, Kopenhagen, Bergen, Rotterdam, Monterrey) unterrichtet werden.

Weitere Programme, die im Laufe des Jahres 2004 eingeführt werden sollen, befinden sich in der Vorbereitung.

Organigramm

Die GmbH verfügt über folgende Aufbaustruktur:

Das wichtigste Organ des CCE ist der Beirat. Er soll die Entwicklung neuer Weiterbildungsprogramme (Module, usw.) initiieren, kontrollieren und unterstützen.

Kontakt

Center for Continuous Education - University of Cologne GmbH

Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln (Lindenthal)

Ruf +49 (0) 221 - 470 - 26 10 und 25 79
Fax +49 (0) 221 - 470 - 51 67

E-Mail: VFF.koppelmann@uni-koeln.de

Ansprechpartner: Prof. Dr. Udo Koppelmann (Geschäftsführer)